Rind & Schwein

kuhkalbIm Zentrum der Großtierpraxis steht die Betreuung von landwirtschaftlichen Rinderbetrieben. Wir bieten Ihnen alle Leistungen einer modernen, gut ausgestatteten Großtierpraxis, die neben der Einzeltierbehandlung und Notfallversorgung auch die integrierte tierärztliche Bestandsbetreuung (ITB) beinhalten.

Durch regelmäßige Fort- und Weiterbildungen, möchten wir schnell und effizient neue wissenschaftliche Erkenntnisse in die Praxis umsetzten.

Alle Medikamente, Impfstoffe und Arbeitsgeräte, die wir zur Therapie und Prophylaxe benötigen, stehen in unserer tierärztlichen Hausapotheke zur Verfügung und können daher umgehend von uns angewendet werden.

EINZELTIERBEHANDLUNGEN

  • Künstliche Besamung (Besamungen morgens bzw. nachmittags nach der „morgens-abends-Regel“)
  • Kurative Praxis (ambulante Behandlungen und Operationen)
    • Notfallversorgung
    • Kälber-Intensivtherapie einschließlich Dauertropfinfusionen
    • Stoffwechselerkrankungen (Diagnose, Therapie)
    • Mangelerkrankungen (Diagnose, Therapie)
    • Infektionskrankheiten (Diagnose, Therapie)
    • Euterkrankheiten (Diagnose, Therapie)
    • Zitzenverletzungen
    • Hauterkrankungen (Parasiten, Flechten)
    • Klauenbehandlungen
    • Geburtshilfe: Lagekorrekturen, Gebärmutterverdrehungen, Kaiserschnitte
    • Fruchtbarkeitskontrollen: Zyklusbestimmungen, Sterilitäten, Trächtigkeitsuntersuchungen (auch per Ultraschall)
    • regelmäßige Reihenuntersuchungen auch im Rahmen der Bestandsbetreuung
    • Durchführung staatlicher Bekämpfungsmaßnahmen: Blutentnahmen, Impfungen (BHV-1, BVD, Brucellose, Leukose, Paratuberkulose)
    • exportwirtschaftliche Untersuchungen

INTEGRIERTE TIERÄRZTLICHE BESTANDSBETREUUNG (ITB)

Ziel der Bestandsbetreuung ist die Verbesserung der Herdengesundheit durch regelmäßige Betreuung und Beratung und dadurch eine Optimierung der Herdenleistung.

  • Prophylaktische und bestandstherapeutische Maßnahmen
  • Gesundheitsplanung und Vorsorgekonzepte
  • Optimierung der Betriebskennzahlen
  • Managementberatung
  • Auswertung der Betriebs- und LKV-Daten, Analyse der MLP-Daten
  • Zellzahlsanierungen
  • unabhängige Fütterungsberatung
  • Haltungsberatung
  • Beratung bei Kälber – und Jungtieraufzucht
  • Erarbeiten betriebsspezifischer Sanierungsprogramme
  • Betriebsspezifische Impf- und Prophylaxepläne (Rindergrippe, Trichophytie)
  • Anwendung stallspezifischer Impfstoffe
  • Betreuung von Schweinebeständen gemäß SchHaltHygV